MSH (Mobile Sonderpädagogische Hilfe)


Ihre Ansprechpartnerinnen:

Edith Bergmann-Friedl (StRin FS)

Tätig in der MSH-Arbeit seit dem Schuljahr 2015/16

MSH-Koordinatorin seit 2016/17

 Verena Meinhold (StRin FS)

Tätig in der MSH-Arbeit seit dem Schuljahr 2020/21


Kontakt:

E-Mail:

- edith.bergmann@fuenfseen-schule.de

- verena.meinhold@fuenfseen-schule.de

 

Telefon (Sekretariat der Fünfseen-Schule):

0 81 51 / 9 73 92-0

Beratungszeiten:

- Frau Bergmann-Friedl: Dienstag 8.00-12.00 Uhr / Freitag 8.00-12.00 Uhr

- Frau Meinhold: Dienstag 8.00-12.25 Uhr


Welche Kinder werden von der MSH betreut?

Kinder mit Schwierigkeiten im

  • emotional-sozialen Bereich (z.B. Aggressivität, Kontaktschwierigkeiten)
  • fein- und grobmotorischen Bereich
  • kognitiven Bereich (z.B. Lern- und Leistungsstörungen)
  • Wahrnehmungsbereich (z.B. Probleme mit der Rechts-/ Linksunterscheidung)
  • sprachlichen Bereich (z.B. Sprachentwicklungsstörungen)

 

 

 


Angebote der MSH

 

  • Einzelberatung von Erzieher*innen und Eltern
  • Diagnostik und Förderberatung
  • Beobachtung in der Gruppensituation
  • Kontakt und Zusammenarbeit mit Fachdiensten
  • Teilnahme an Elternabenden zum Thema Schulfähigkeit
  • Einschulungsberatung

Was sind die Ziele unserer Beratung?

 

  • Aufholen von Entwicklungsrückständen und Abbau individueller Schwierigkeiten
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und sozialer Fertigkeiten, um sich mit sich selbst und der Umwelt auseinandersetzen zu können
  • Eingliederung in Familie, Kindergarten, Schule und soziales Umfeld
  • Beratung, Anleitung und Unterstützung der Familie
  • Ermöglichung eines guten Starts in die Schule

Wie können Kinder angemeldet werden?

  • Die MSH wird vom Kindergarten (in Absprache mit den Eltern) angefordert.
  • Eine sonderpädagogische Fachkraft kommt in den Kindergarten.


Die MSH arbeitet:

  • im Aufgabenbereich der Förderschulen (Art. 19 Abs.2 und Art. 22 Abs. 2 BayEUG)
  • kooperativ mit Kindergärten
  • vor Ort in Kindergärten
  • ohne finanziellen Aufwand der Eltern
  • nach sonderpädagogischen Standards
  • in enger Abstimmung mit den Frühförderstellen

Download
Anmeldeformular MSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 223.0 KB

Download
SchweigepflichtsentbindungMSH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.4 KB